Offenes Tausch- und Verschenkregal im Bauwagen

Der Jugendmigrationsdienst im Quartier (JMD-iQ) der Diakonie Saar  in Völklingen lädt ab 10. April jeden Dienstag von 12 Uhr 30 bis
14 Uhr 30 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr zum offenen Tausch- und Verschenkregal im und um den Bauwagen auf dem Martin-Luther-Platz (Poststr., an der Versöhnungskirche) ein. Hier können Spiele, Bücher oder Kleidung getauscht, abgegeben oder mitgenommen werden. Auch soll das Regal ein Ort der Kommunikation und der Begegnung werden. Das Tausch- und Verschenkregal findet in Kooperation mit dem Projekt BIWAQ und dem Mehrgenerationenhaus statt.

Der Jugendmigrationsdienst im Quartier (JMD-iQ) ist ein Projekt in Trägerschaft der Diakonie Saar in Völklingen zur Förderung der Lebenssituation und –welten im Quartier nördliche Innenstadt. Er wird gefördert von Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 Die Diakonie Saar bietet im Sinne der christlichen Nächstenliebe Menschen Hilfe und Beratung an. Wir stärken, fördern und unterstützen Hilfsbedürftige, trösten, pflegen, erziehen und bilden aus. Wir eröffnen Menschen neue Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben und gestalten Lebens- und Sozialräume mit. Gemeinsam treten wir für eine gerechtere Gesellschaft ein. Träger der Diakonie Saar mit über 1000 Mitarbeitenden im ganzen Saarland sind die evangelischen Kirchenkreise Saar-Ost und Saar-West. Als kirchliche Einrichtung ist die Diakonie Saar bei sozialen Fragestellungen Partnerin der evangelischen Kirchengemeinden im Saarland.