„Informatik Biber“ am Albert-Einstein-Gymnasium

Über 250 Schülerinnen und Schüler nehmen erfolgreich am deutschlandweiten Informatikwettbewerb teil.

Wie sieht eine robuste Internetverbindung innerhalb der Inselgruppe Ho, No, Ma, Ka und To aus? Wie lautet die Nachricht, die der Biber als Bote übermittelt? Und wie bringt man große und kleine Hunde am effizientesten in eine bestimmte Reihenfolge? Vielfältig und unterhaltsam gestalten sich die Aufgaben des jüngsten Informatik-Bibers. Auf den ersten Blick ist das, was die Schülerinnen und Schüler hier begeistert, reine Knobelei am Computer, tatsächlich handelt es sich um informatische Grundüberlegungen, die zur richtigen Lösung führen. Das AEG nimmt jedes Jahr an diesem Wettbewerb teil – in diesem Jahr mit 256 Schülerinnen und Schülern von der Klasse 5-12.

Die Aufgaben des Wettbewerbs sind stets spannend und motivierend, sodass das Interesse an dem Fach Informatik geweckt wird. Darüber hinaus fördert der Wettbewerb das logische und strukturelle Denken, das immer wichtiger wird, um an der digitalen Gesellschaft teilzuhaben.

Am AEG wird das Fach Informatik ab der Klasse 5 als Pflichtfach unterrichtet. An kaum einem anderen Gymnasium wird dieses Fach von der Klassenstufe 5 bis zum Abitur durchgehend angeboten. Durch den verpflichtenden Charakter in der Unterstufe wird von Anfang an eine Benachteiligung für Mädchen in einem angeblich „reinen Jungenfach“ ausgeschlossen. Der große Anteil von Mädchen, die ab der Klassenstufe 8 Informatik als Hauptfach wählen, macht den Erfolg dieser Strategie ebenso deutlich wie die Tatsache, dass beim „Informatik Biber“ gleich 4 Schülerinnen und Schüler mit dem 1. Preis (Yannick Lehmen und Sören Baumann aus der Klassenstufe 11 sowie Elena Gummel und Hani Ayoub aus der Klasse 10.2) ausgezeichnet wurden. Zudem konnten 13 weitere Schülerinnen und Schüler einen 2. Preis erreichen und über 100 Schülerinnen und Schüler einen 3. Rang. Unter den Teilnehmenden waren auch 11 Schülerinnen und Schüler des Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasiums, die am Albert-Einstein-Gymnasium im Fach Informatik unterrichtet werden. Schulleiterin Dr. Doris Simon dankte auch den Fachkollegen Informatik, stellvertretend Herrn Patrick Dreher, der den Wettbewerb in diesem Schuljahr organisiert hat. Die Schulgemeinschaft des Albert-Einstein-Gymnasiums gratuliert allen Schülerinnen und Schülern herzlich zu dieser tollen Leistung.