Archiv für den Monat: April 2018

VATERTAGS FEST in der St.Barbara Hütte e.V.

Am 10.05 lädt die unterhalb des Heidstocker Sportplatzes gelegene St.Barbara Hütte e.V.,wieder zum Vatertags Fest ein
Ab 10 Uhr Frühschoppen
Ab 12 Uhr Mittagstisch
Es gibt
Gefüllte mit Sauerkraut und Speckrahmsoße
Schwenker,Rostwurst, Lioner, Frikadellen und Salate
dazu Kaffee und Kuchen
selbstverständlich auch  Bier vom Fass.

Am 30. Mai und 20. Juni Seniorenfahrt der Stadt Völklingen nach Karlsruhe

Ziel der diesjährigen Seniorenfahrt der Stadt Völklingen ist Kartsruhe, die zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs. Badische Lebensart wird hier großgeschrieben. Erster Höhepunkt wird eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn sein. Bei dieser besonderen Erlebnis-Rundfahrt erkunden die TeilnehmerInnen die Fächerstadt vom Karlsruher Schienennetz aus. Nächstes Ziel ist der Zoologische Stadtgarten mit der einzigartigen Kombination aus Tiergarten und Parklandschaft.

Aus organisatorischen Gründen wird die Seniorenfahrt wie im letzten Jahr an zwei Terminen stattfinden. Erster Termin ist der 30. Mai. Zweiter Termin ist der 20.Juni. Teilnahmeberechtigt sind alle Seniorinnen und Senioren mit Wohnsitz in Völklingen ab dem 60. Lebensjahr.

Die Abfahrt in Völklingen ist für 7 Uhr geplant. Der Preis pro Karte beträgt 20 Euro und beinhaltet die Busfahrt, die Fahrt mit der historischen Eisenbahn, den Eintritt in den Zoologischen Stadtgarten sowie die Zooführung. Da nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung steht, können pro Person maximal zwei Karten erworben werden.

Kartenreservierungen werden ausschließlich telefonisch am 7. Mai und 8. Mai bei der Stadtverwaltung zwischen 08.30 Uhr und 12.00 Uhr unter folgenden Telefonnummern entgegengenommen: 06898/13-2101 und 06898/13-2102.

Die Ausgabe der reservierten Karten erfolgt vom 14. Mai bis 18. Mai in der Zeit von 08.30 Uhr und 12.00 Uhr im Neuen Rathaus, 3. OG, Zimmer 3.02.

Reservierte Karten, die nicht abgeholt werden, werden an andere Interessenten weitergegeben.

High-heels, Puschen oder Wanderstiefel? Wohlfühltag mit Augenzwinkern

Frauen und Schuhe – das ist bekanntermaßen eine besondere Liebesbeziehung. Und so manche von uns hat da auch einig Exemplare mehr davon im Schrank. Welche Schuhe ziehe ich regelmäßig an? Welche sind Ladenhüter? Was sagt die Auswahl meiner Schuhe über mich als Person? In welchen Schuhen laufe ich am liebsten? Welche Schuhe würde ich niemals hergeben, sind mir „heilig“? Welche Schuhe passen nicht (mehr) zu mir? Wir wollen uns an diesem Tag einem Lieblingsthema von Frauen zuwenden. Der Tag soll leicht sein, aber auch Impulse enthalten, die Frau ins Nachdenken bringt.

Samstag, 21. April 2018          10 bis 16 Uhr

Leitung: Katja Zeimet-Backes und Heidelinde Bauer

Kosten: 5 Euro inklusive Kaffee und Kuchen
Fürs Mittagessen bitte etwas für alle mitbringen. Wir gestalten ein gemeinsames Mittagsbuffet.

Wichtig: Bringe deine absoluten Lieblingsschuhe mit!

Bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn bitte anmelden! Tel. (06898) 6908900 oder www.frauen-kirche.org

Ort: Begegnungskirche Köllerbach, Kirchstr. 11

Offenes Tausch- und Verschenkregal im Bauwagen

Der Jugendmigrationsdienst im Quartier (JMD-iQ) der Diakonie Saar  in Völklingen lädt ab 10. April jeden Dienstag von 12 Uhr 30 bis
14 Uhr 30 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr zum offenen Tausch- und Verschenkregal im und um den Bauwagen auf dem Martin-Luther-Platz (Poststr., an der Versöhnungskirche) ein. Hier können Spiele, Bücher oder Kleidung getauscht, abgegeben oder mitgenommen werden. Auch soll das Regal ein Ort der Kommunikation und der Begegnung werden. Das Tausch- und Verschenkregal findet in Kooperation mit dem Projekt BIWAQ und dem Mehrgenerationenhaus statt.

Der Jugendmigrationsdienst im Quartier (JMD-iQ) ist ein Projekt in Trägerschaft der Diakonie Saar in Völklingen zur Förderung der Lebenssituation und –welten im Quartier nördliche Innenstadt. Er wird gefördert von Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 Die Diakonie Saar bietet im Sinne der christlichen Nächstenliebe Menschen Hilfe und Beratung an. Wir stärken, fördern und unterstützen Hilfsbedürftige, trösten, pflegen, erziehen und bilden aus. Wir eröffnen Menschen neue Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben und gestalten Lebens- und Sozialräume mit. Gemeinsam treten wir für eine gerechtere Gesellschaft ein. Träger der Diakonie Saar mit über 1000 Mitarbeitenden im ganzen Saarland sind die evangelischen Kirchenkreise Saar-Ost und Saar-West. Als kirchliche Einrichtung ist die Diakonie Saar bei sozialen Fragestellungen Partnerin der evangelischen Kirchengemeinden im Saarland.

Pflanzentauschbörse in Völklingen

Die Diakonie Saar lädt alle Pflanzen- und Gartenfreunde zur Pflan-zentauschbörse nach Völklingen ein: am Samstag, 21. April, von 10 bis 14 Uhr auf der Freifläche zwischen Versöhnungskirche und Post-straße. Hier können selbstgezogene Garten- und Zimmerpflanzen, Stauden und auch Saatgut getauscht oder gegen ein kleines Entgelt sowie kostenlos angeboten werden.
Rechtzeitig vor den Frühjahrsarbeiten im eigenen Garten oder im Nachbarschaftsgarten sind Gartenbesitzerinnen und -besitzer aufge-rufen, bereits heute ihr überzähliges Pflanzmaterial für die Börse ein-zuplanen und zu reservieren, um es dort entweder zu tauschen, zu verschenken oder aber gegen ein kleines Entgelt abzugeben.
Veranstalter sind das BIWAQ-Projekt „Besser leben und arbeiten im Quartier“ sowie das Mehrgenerationenhaus Völklingen. Bei Fragen wenden Sie sich an Telefon 06898 69021-102 oder schreiben Sie ei-ne Mail an biwaq-qb@dwsaar.de oder mgh-vk@dwsaar.de.
Das Projekt „Besser leben und arbeiten im Quartier“ möchte durch Hilfen im Quartier die Wohn- und Lebensqualität der Bewohne-rinnen und Bewohner in der Nördlichen Innenstadt verbessern. Das Projekt wird im Rahmen des Programms BIWAQ (Bildung, Wirt-schaft, Arbeit im Quartier) durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen So-zialfonds gefördert. Es wird von der Stadt Völklingen in Kooperation mit dem Diakonischen Werk an der Saar durchgeführt.

Pension Schöller

Aufgrund der großen Nachfrage hat das Völklinger Theaterprojekt Titania den Klassiker des deutschsprachigen Volktheaters „Pension Schöller„ in sein Frühjahrsprogramm wieder aufgenommen.

Urkomische Szenen, schräge Typen, spritzige Dialoge – und das alles uff saarlännisch!

Phillip Klapproth, ein biederer Hinterwäldler, hat die fixe Idee, einmal eine Heilanstalt für Geisteskranke von innen zu sehen. Sein in Geldnöten befindlicher Neffe Alfred verhilft ihm dazu. In spannungsvoller Erwartung besucht Klapproth einen bunten Abend in diesem „Etablissement“ … Nur, dass es sich dabei nicht um eine Heilanstalt handelt, sondern um die (fast) ganz normale Familienpension Schöller.

  Vorstellungen:     7 April                19 30 Uhr

8-15-22 April     18 00 Uhr

4 Mai                 19 30 Uhr

Wo: Alter Bahnhof Völklingen

Vorverkauf: Tourist Information (Neuer Bahnhof Völklingen) und Ticket Regional

SPD lässt Bürger beim Verkehr mitreden

Der SPD-Ortsverein Innenstadt lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Meinungsaustausch über den Verkehrsentwicklungsplan für Völklingen ein.

Am Donnerstag, 12. April, ab 18.00 Uhr haben die Anwesenden im Saal der Gaststätte der Hans-Netzer-Halle in der Gatterstraße die Gelegenheit, sich über den neuesten Stand der Planung zu informieren und anschließend in moderierter offener Runde ihre Kritik, ihre Vorschläge und ihre Ideen zu äußern. Dabei wird es ausschließlich um Verkehrsprobleme in der Innenstadt mit den Unterpunkten Verkehrsführung, Radverkehr, öffentlicher Nahverkehr und Parken gehen. Karten und Bildpräsentationen der aktuellen Vorschläge eines Darmstädter Planungsbüros werden für Klarheit sorgen und die Diskussion erleichtern.

Für die Versorgung mit Getränken sorgt der SPD-Ortsverein Innenstadt.

„Völklinger Frühlingsmarkt“ am 8. April: Regionale Produkte und buntes Familienprogramm

 

 

Zum fünften Mal in Folge öffnet der Völklinger Frühlingsmarkt rund um die St. Eligius- Kirche mitten im Herzen der Innenstadt seine Pforten. Los geht’s am Sonntag, dem 8. April, bereits ab 11 Uhr Uhr. Zahlreiche Händler bieten bis um 19 Uhr auf dem Adolph-Kolping-Platz und der City-Promenade ihr buntes Warensortiment an. Die Angebotspalette reicht von Edelstein- und Silberschmuck aus eigener Herstellung über Holzschnitzereien bis hin zu Handarbeiten aus Stoff.

Aber nicht nur der Verkauf, sondern auch das Kosten von Produkten und Leckereien aus anderen Ländern gehört zum Programm des Frühlingsmarktes. Liköre, Weine und Edelbrände können genauso probiert und gekauft werden wie luftgetrocknete Salami, Essig und Öle oder andere Feinschmeckerprodukte.

Neben dem Verkauf von Produkten und der Verköstigung durch Essens- und Getränkestände ist der Frühlingsmarkt mit seinem musikalischen Angebot bestens aufgestellt. So haben bespielsweise die Stelzenläufer der Gruppe „Circolo“ mit ihren Kostümen als „Ringelschlingel“ ihren großen Auftritt. Das Duo wird mit Witz, spektakulärer Artistik und atemberaubenden Überraschungen auf sich aufmerksam machen. Auch die Straßenmusiker von „The Wavebandits“ (12 bis 15 Uhr) und die Formation der Gruppe „Mississippi Tree“ (14 bis 18 Uhr) sind auf den verschiedenen Plätzen unterwegs und sorgen für Stimmung und Unterhaltung.

Neben dem Markttreiben gibt es ein umfangreiches Kinder- und Familienprogramm. So befindet sich mitten im Marktgeschehen ein kleines Kinderparadies mit einer Hüpfburg sowie einer Mini-Schiffsschaukel. Zudem wird Kinderschminken, Airbrushtattoos und Luftballonmodellage angeboten. Auch „Casi & Lolek“ haben mit ihrem Programm “Hochspannung auf dem Tiefseil“ ihren großen Auftritt. Sie werden um 14 Uhr mit ihrer Show begeistern. Und um 16 Uhr sorgt „Eddi Zauberfinger“ mit seinem Liedertheater für Kinderunterhaltung.

Der Frühlingsmarkt wird organisiert von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft GWIS gemeinsam mit dem Veranstaltungsmanagement der Stadt Völklingen. Informationen für Besucher im Internet unter: gwis-voelklingen.de oder voelklingen.de sowie bei der Tourist-Information Völklingen, Telefon 06898/13-2800.

Interessierte Standbetreiber mit passendem Warenangebot können sich noch bis Mittwoch (4. April) anmelden. Teilnahmeinformationen und Anmeldeformular stehen auf der Internetseite www.gwis-voelklingen.de zum Herunterladen bereit. Telefonische Auskünfte gibt Christoph Eugen vom städtischenVeranstaltungsmanagement unter 06898/13-2391.