Archiv für den Monat: Januar 2018

Öffnungszeiten des Rathauses an Faschingstagen

Wegen des Rathaussturmes hat die Stadt Völklingen einschließlich ihrer Außenstellen am 8. Februar („Fetter Donnerstag“) für den Publikumsverkehr nachmittags geschlossen. Gleiches gilt für den Rosenmontag am 12. Februar. Die Volkshochschule, die Bücherei und das Stadtarchiv sind am „Fetten Donnerstag“ zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar und von Rosenmontag bis einschließlich Aschermittwoch geschlossen.

Jubiläumsprogramm der VHS lockt mit 400 Kursen

Die VHS Völklingen feiert in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag. VHS-Direktor Karl-Heinz Schäffner und sein Team haben zum Jubiläumsjahr ein umfangreiches Programm zusammengestellt: rund 400 Kurse und Veranstaltungen können besucht werden. Semesterstart ist der 19. Februar. Zum Jubiläum lädt die VHS im August zu einem Open-Air in der City ein.

Im Fachbereich Sprachen werden im neuen Semester digitale Medien verstärkt eingesetzt. Eine Bundesinitiative des Deutschen Volkshochschul-Verbandes hat inzwischen auch eine VHS-Cloud eingerichtet. Im Sprachunterricht werden Chromebooks eingesetzt. Damit können Sprachplattformen besucht und Webinare mit anderen Weiterbildungsträgern gemeinsam durchgeführt werden. Auch ist eine Kommunikation der Teilnehmenden untereinander außerhalb des Unterrichts in der VHS-Cloud möglich. „Dies ersetzt in keiner Weise den traditionellen Sprachunterricht, kann aber eine sinnvolle Ergänzung sein“, so Silke Eckel-Speicher, die Leiterin des Fachbereichs Sprachen. Im Sprachunterricht neu erprobt wird auch das „Bewegte Lernen“. Einfache Bewegungsübungen unterstützen den Lernvorgang.

Neue Sprachkurse für Anfänger starten in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch und Deutsch. Interessierte mit Vorkenntnissen in der betreffenden Sprache können zum passenden Kurs quereinsteigen. Eine vorhergehende Beratung und Einstufung bietet die VHS gerne an.

Groß, ist das Angebot zum Thema Stressbewältigung und Konfliktvermeidung. Die VHS lädt zu zahlreichen Vorträgen ein. Die Themen: Burn-Out, Kunsttherapie, Hypnose, Feldenkrais und Lebenskunst. Ein Seminar widmet sich Umbrüchen im Leben und dem Umgang damit. Die Entspannungstechniken Yoga, Autogenes Training, Feldenkrais, Tai Chi, Qi-Gong, Meditation, Pilates und PMR können in Kursen erlernt werden. Ein Seminar will „Entspannt in den Frühling“ führen.

Für eine zielgerichtete Bewegung bietet die VHS zahlreiche Angebote an wie Haltungs- und Wirbelsäulengymnastik, die Kurse Zumba und Bauchtanz, eine Schwitzstunde sowie eine Sanfte Fitnessgymnastik. Im Rahmen des Gesundheitsprojekts „Völklingen lebt gesund!“, das aktuell zehn Jahre besteht, hat die VHS einen Lauftreff eingerichtet.

Neben den Standardkursen Computerschreiben, Windows, Word, Excel, PowerPoint und Internet wird im EDV-Bereich ein Schwerpunkt auf den Umgang und den Einsatz mit dem I-Phone und dem Smartphone gelegt. Ein Vorbereitungskurs zum Mittleren Bildungsabschluss wird am 28. Mai gestartet.

In den VHS-Kreativitätszentren können sich die TeilnehmerInnen „kreativ austoben“. Es stehen Malkurse mit verschiedenen Techniken, Keramik- und Tiffanykurse, Gitarrenkurse und Theaterspielen auf dem Programmplan. Im „Kunstlabor“ von Horst Reinsdorf darf experimentiert werden. Und die Ausstellungen laden zur künstlerischen Auseinandersetzung ein.

Die VHS-Küchen in Geislautern und Ludweiler stehen auch in diesem Semester für Kochkurse bereit. Neben Einstiegskursen zum Erlenen der Küchen-Basics erleben wir die Küchen Deutschlands, Frankreichs, Italiens und Spaniens in ihrer vielfältigen Form. Weinseminare und Weinexkursionen führen in die bedeutenden Weinregionen Europas und der Welt. Im VHS-Näh-Atelier werden Anfängerkurse und Kurse für Fortgeschrittene angeboten. So kann jeder seine Mode selbst definieren und herstellen.

Mehr Kurse sind zu finden im aktuellen Programmheft mit rund 400 Angeboten für das 1. Semester 2018. Das Programmheft liegt in Geschäften Banken, Arztpraxen und Apotheken aus. Ein Download ist auf der VHS-Website http://vhs.voelklingen.de möglich. Sonderprogrammhefte gibt es für Senioren im Rahmen der VHS-Seniorenakademie und für Kinder und Jugendliche im Rahmen der Jungen VHS. Kontakt: Telefon 06898/132597, E-Mail vhs@voelklingen.de

 

Ausstellung der VHS-Malkurse der Dozentin Evelyn Bachelier im Alten Rathaus Völklingen

Die Teilnehmer der Wochenendkurse „Experimentelle Malerei“ und des „Intensivkurses Malen“ der Dozentin Evelyn Bachelier präsentieren ihre Arbeiten des vergangenen Jahres. Die Kreativität, der Wunsch nach künstlerischem Tun, das neugierige Versuchen, Erfinden, Spielen und Gestalten steckt in jedem Menschen. Oft sind die Spontanität und der Mut eigene Gedanken und Gefühle auszudrücken eingeengt worden. Unsere Malkurse sollen sie wieder stärken und dadurch unser Leben bereichern. 23 Kursteilnehmer zeigen mit ihren Werken die Freude am und durch Malen, die Freude an der künstlerischen Kreativität.

Eröffnet wird die Kunstausstellung am Freitag, dem 02. Februar 2018, 18:00 Uhr, im Galerieraum des Alten Rathauses Völklingen durch Oberbürgermeister Klaus Lorig und VHS-Direktor Karl-Heinz Schäffner. Die Werke sind bis 28. Februar 2018 zu den Öffnungszeiten des Alten Rathauses zu sehen:

Montag bis Donnerstag 8:30 – 16:30 Uhr,
Freitag 8:30 – 12:00 Uhr.

Jahresauftakt mit großem Glasmarkt und Sonderführungen

Der Start ins neue Jahr erfolgt im Glas- und Heimatmuseum Warndt in Völklingen Ludweiler mit einem Tag der offenen Tür und einem großen Glasmarkt am Sonntag, den 4.Februar 2018 von 11.00 bis 17.00 Uhr.

Auf dem schon traditionellen Glasmarkt gibt es Gläser und Geschirr, Glasschmuck, Briefbeschwerer, Dekoartikel und vieles mehr. Natürlich sind auch höherwertige Glasteile im Angebot. Es gibt noch einen kleinen Restbestand von Pressgläsern aus der letzten Produktion von Portieux. Gemeinsam mit Vallerysthal eine der wichtigsten Gebrauchsglashütten Lothringens in den letzten 200 Jahren. Ergänzend gibt es spannende Literatur zum Thema Glas und zur Regionalgeschichte.

Im Museum selbst werden bis 16.30 Uhr Führungen durch die beiden Dauerausstellungen angeboten. Die vielfältigen Glasprodukte der Fenner Glashütte und der Kristallerie Wadgassen gehörten bei unseren Groß- und Urgroßeltern zum Haushalt dazu, sei es im Büffet in der „gudd Stubb“ oder im Küchenschrank. Dazu erfährt der Besucher viel über die Glasvergangenheit des Saarlandes und der Großregion. Ein Film über die manuelle Glasherstellung, die seit 2015 zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO gehört, rundet einen Besuch ab.

Der Eintritt am 4. Februar ist frei. Am Faschingssonntag bleibt das Museum geschlossen. Ludweiler gehört den Narren. Ab 18. Februar ist das Museum jeden Sonntag von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Gruppenführungen können auch außerhalb der Öffnungszeiten gebucht werden. Telefon 06898 4480060; Mail glasmuseum@warndt.de

Offener Spiele-Treff im Januar

Der nächste offene Spiele-Treff findet am Mittwoch, 31. Januar, von 17 bis 21 Uhr im Café VALZ (Gatterstraße 13) statt. Hier werden unterschiedliche Karten- und Gesellschaftsspiele gespielt. Gerne dürfen auch eigene Spiele mitgebracht werden. Alle Spielerinnen und Spieler sind herzlichst eingeladen, ein paar schöne Runden gemeinsam zu absolvieren.

Kontakt über das Quartiersbüro, Tel. (06898) 91476-10 oder 91476-21 und per Mail:

biwaq-qb@dwsaar.de

Nächstes „Repair Café“ in Völklingen am 27. Januar

Das nächste Repair Café im Café Valz in Völklingen (Gatterstraße 13) findet am Samstag, 27. Januar von 11 und 15 Uhr statt. Wer de-fekte Haushaltsgegenstände, Elektrogeräte oder Kleidungsstücke hat, erhält hier Unterstützung bei der Reparatur. Das notwendige Werkzeug dafür steht zur Verfügung. Wartezeiten können bei Kaffee und Kuchen sowie netten Gesprächen überbrückt werden.
Organisiert wird das RepairCafé über das Völklinger BIWAQ – Pro-jektes „Besser leben und arbeiten im Quartier“. Das Team sucht der-zeit auch noch ehrenamtliche Verstärkung. Kontakt und nähere Infos im Quartiersbüro, Telelfon 06898 91476-10 oder 91476-21 und per E-Mail über biwaq-qb@dwsaar.de

Informationsabend am MLK Völklingen

Das Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium lädt alle interessierten Viertklässler und ihre Eltern zu einem Informationsabend am Freitag, dem 19. Januar 2018 um 18.30 Uhr in der Aula ein. Der Schulleiter sowie Mitglieder des Kollegiums werden den Gästen Hintergrund-informationen über das MLK vermitteln. Während der Veranstaltung wird für die Kinder in den Räumen der Nachmittagsbetreuung eine Spielstunde und in der Sporthalle ein Fußballtraining angeboten (bei Interesse Hallenschuhe mitbringen). Gegen 20.15 Uhr endet die Veranstaltung. Das Marie-Luise-Kaschnitz-Gymnasium freut sich auf den Besuch der Gäste!

Jugendamt des Regionalverbands bietet Wasser- und Boulderspaß an

Die nächsten Faschingsferien stehen an. Erneut hat sich das Jugendamt des Regionalverbands Saarbrücken ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für Jugendliche aus dem Regionalverband überlegt.

Am Donnerstag, dem 15. Februar, geht es ins Spaßbad Miramar nach Weinheim. Neun verschiedene Rutschen lassen jede Wasserratte voll auf ihre Kosten kommen. Die abwechslungsreiche Poollandschaft und das Wellenbad versprechen Wasserspaß pur. Abfahrt und Rückankunft ist in der Heuduckstraße 1 in Alt-Saarbrücken – direkt am Jugendamt des Regionalverbandes. Die Kosten für das Vergnügen liegen bei acht Euro.

Die nächste Ferienaktion führt am Freitag, dem 16. Februar, in ein Kletter- und Boulderzentrum in Dudweiler. Bouldern ist Klettern ohne Seil oder Gurt an Kletterwänden in Absprunghöhe. Das ist die Höhe, aus der ohne Verletzungsgefahr von der Wand abgesprungen werden kann. Lockere (Sport-)Bekleidung und saubere Sportschuhe müssen mitgebracht werden. Auch hier gilt: Abfahrt und Rückankunft ist in der Heuduckstraße 1 am Jugendamt des Regionalverbandes. Die Teilnahme an der Aktion kostet fünf Euro.

Eine Übersicht der Abfahrtszeiten sowie die nötige Einverständniserklärung stehen im Internet unter www.regionalverband-saarbruecken.de zum download bereit. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, ist eine schnelle telefonische Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen sowie Anmeldungen sind unter folgendem Kontakt möglich:
Regionalverband Saarbrücken, Abteilung Kinder- und Jugendarbeit, Karsten Schmidt, Tel.: 0681 506-5154, E-Mail: karsten.schmidt@rvsbr.de

Baumschnittarbeiten in der Gatterstraße

Am 03.02.2018 werden in der Gatterstraße Baumschnittarbeiten durchgeführt. Folglich entsteht dadurch ab 7:00 Uhr morgens ein Parkverbot im Bereich zwischen der Gatterstraße 1 bis zur Einmündung in die Poststraße. Ebenso ist die gesamte Durchfahrt in dem Bereich der Baustelle während dieser Zeit gesperrt. Anlieger dürfen bis zur Baustelle in die Straße einfahren, während an diesem Tag auch die Zufahrt von der Poststraße, entgegengesetzt der Einbahnstraße, möglich ist.

Kreativ-Treff im Café Valz in Völklingen

Motto: „gestrickt und zugenäht“

Alle, die Spaß an Handarbeiten haben, lädt das Projekt „Besser leben und arbeiten im Quartier“ (BIWAQ) der Diakonie Saar in Vöklingen jeden Dienstag zum Kreativ-Treff ein. Unter dem Motto  „gestrickt und zugenäht“  wird im Café Valz (Gatterstraße 13) von 16 bis 18 Uhr gemeinsam mit Wolle und Faden gearbeitet. Im neuen Jahr findet der Treff das erste Mal am 9. Januar statt.

Anfängerinnen können nähen oder stricken lernen. Fortgeschrittene können sich Anregungen für eigene Vorhaben holen, konkrete Fragen stellen oder ganz einfach nur in geselliger Runde handarbeiten. Die Kursleiterinnen Ute Wilegala und Jeanette Jerschl helfen bei Fragen zur Strickanleitung, zur Materialauswahl oder zu Strick- und Nähtechniken. Material für kleinere Projekte wird gestellt. Für größere Projekte wird je nach Materialaufwand ein Selbstkostenbeitrag erbeten. Natürlich kann auch eigene Wolle oder eigener Stoff mitgebracht werden.

Anmeldung im Quartiersbüro: Telefon 06898 91476-10,  per E-Mail: biwaq-qb@dwsaar.de

www.diakonie-saar.de